Gebet einer Pflegefachkraft (1)

Arbeitgeber unser im fernen Büro,
Geheiligt werde dein Umsatz.
Der Dienstplan komme.
Dein Wille geschehe
Wie im Frei wie auch im Urlaub
Unsere tägliche Not gib uns heute
Und vergib uns unsere Langsamkeit
Wie auch wir vergeben den langsamen Bedürftigen
Und führe uns nicht in die Erholung
Sondern erlöse uns von unserer Gesundheit
Denn Dein ist unsere Kraft und unsere Gesundheit
Und unsere Nerven.
In Ewigkeit.

Amen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: