Presseschau (5)

Interessante Presseartikel und Pressemitteilungen, die sich mit dem Thema „Pflege“, „Pflegenotstand“, „Bezahlung“, „Arbeitsbedingungen“, „#Pflexit“, „#Pflegestreik“ und mehr befassen.

  • ZEIT ONLINE: Ein Sohn begleitet seine Mutter auf ihrer letzten Tour nach 30 Jahren als Altenpflegerin . Ein Einblick, der die Zustände im ambulanten Dienst krass und real darstellt. Ein Artikel vom 25. August 2016 

Auszug:

„Eigentlich ist eine Tour für zehn Patienten ausgelegt“, erklärt mir meine Mutter. So war das früher, so schafft man die Distanzen halbwegs, das Pensum. „Die Leitung stopft mir jetzt aber 16 rein und erwirtschaftet dadurch mehr Profit. Das nennt sich Arbeitsverdichtung. An Verspätungen ist immer der Pfleger schuld, nie der Plan.“Den ganzen Artikel lesen.

Und nichts hat sich geändert. Sondern es ist schlimmer geworden in der stationären Pflege. In diesem Artikel beschreibt eine Altenpflegehelferin den Arbeitsdruck, dem sie ausgesetzt ist. Ein Artikel, der – wie der obige – nicht für schwache Nerven geeignet ist.

Die Bewohner dieses Hauses sind Härteres gewohnt: Bänke, Brücken, U-Bahnhöfe. Früher haben sie sich Drogen gegen ihren Kummer selbst beschafft, jetzt bekommen sie die vom Arzt und der Pharmaindustrie gratis. Doch sie sind verzweifelt, haben Angst, wollen raus, bekommen nie genug von allem und wollen alle gleichzeitig bedient werden: Sie wollen aus dem Bett geholt, aufs Klo gesetzt werden, den Hintern gewaschen und die Zähne geputzt bekommen, sie wollen, dass man ihnen Zigaretten zuteilt, ihre Langeweile tötet, ihnen Windeln anlegt, sie ins Bett bringt.

Dafür bin ich da. Aber warum bin ich hier?

Den ganzen Artikel lesen…

Die Pflegekräfte in Kliniken und Krankenhäusern stehen mehr im medialen Mittelpunkt als die Altenpfleger. Aber egal, denn das Protokoll zeigt doch recht klar, wie Parteien die Pflege wirklich sehen. Und deren Reaktion auf die Anfrage zeigt, dass Ähnliches auch für Altenpfleger gilt.

Das Protokoll lesen…

 

So, fur heute habe ich genug interessante Links für Euch zusammen gestellt. Sollte nun aber jemand von Euch weitere interessante Infos haben, kann er oder sie diese gerne als Kommentar unter diesem Beitrag veröffentlichen oder aber mir auf Twitter zukommen lassen.

In diesem Sinne

Eure

Frau Sofa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s