Sterbeanzeigen

Meine Frage richtet sich hauptsächlich an meine KollegInnen in der Altenpflege.

Ist Euch eigentlich auch schon aufgefallen, dass so manche in Heimen verstorbene Bewohner keine Todesanzeige bekommen? Und das, obwohl sie Angehörige haben?

Oder unterliege ich hier einer Aufmerksamkeitsstörung?

Korrigiert mich bitte. Sei es hier als Kommentar oder drüben auf Twitter.

In diesem Sinne

Eure

Frau Sofa

P.S.: Und sollte meine Beobachtung stimmen, dann stellt sich mir die Frage, woran das liegen mag? 

Advertisements

2 Kommentare zu „Sterbeanzeigen

Gib deinen ab

  1. „Vielleicht sind alle Drachen unseres Lebens Prinzessinnen, die nur darauf warten, uns einmal schön und mutig zu sehen. Vielleicht ist alles Schreckliche im Grunde das Hilflose, das von uns Hilfe will.“ Rainer Maria Rilke

    Viele Angehörige oder Anverwandte, haben ihre ZU PFLEGENDEN doch schon zu Lebzeiten sterben lassen. So einfach und konsequent in ihrem täglichen Denken und Tun. Wichtig war dann nur noch….. Was kann ich aus der / dem Wohnung / Zimmer noch verwerten und in bare Münze umwandeln. Traurig aber wahr. Immer wieder erlebt. Wozu da noch Geld für eine Traueranzeige ausgeben?

    Gefällt 1 Person

  2. Wir haben eine grafisch dezent gestaltete Gedenk-Tafel, wo jeder Todesfall eine Art Anzeige bekommt. Ein recht kurzes „wir gedenken“, Name, Todestag. Ohne emotionale oder religiöse Tiefe, aber immerhin bekommt jeder so seinen letzten Ehrenplatz. Find ich ganz ok.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: