3. die Erhaltung und Wiederherstellung individueller Fähigkeiten (…),

Kern unserer Ausbildung zum Altenpfleger ist der Grundsatz der "ganzheitlichen Pflege" der uns Anvertrauten in den Pflegeeinrichtungen. Dies spiegelt sich besonders im folgenden dritten Satz aus §3(1) des Altenpflegegesetzes wider. Darin steht klar die Aufgabe an unseren Beruf formuliert, die da ist: die Erhaltung und Wiederherstellung individueller Fähigkeiten im Rahmen geriatrischer und gerontopsychiatrischer Rehabilitationskonzepte Jedem … 3. die Erhaltung und Wiederherstellung individueller Fähigkeiten (…), weiterlesen

Advertisements

2. die Mitwirkung bei der Behandlung kranker alter Menschen (…),

Im vorherigen Beitrag zu der Serie über Anspruch und Realität des Altenpflegegesetzes hatte ich bereits über die Widersprüchlichkeit der fachkundigen Altenpflege geschrieben. Nun geht es um unsere Mitwirkung bei der Therapie bzw. Behandlung kranker alter Menschen. In §3 (1) 2. des AltPflG steht eine weitere Aufgabe von uns Altenpflegern beschrieben: die Mitwirkung bei der Behandlung … 2. die Mitwirkung bei der Behandlung kranker alter Menschen (…), weiterlesen

Ich bin nicht Ihre „Schwester“!

Nein, ich bin nicht IHRE Schwester. So will ich nicht genannt werden. Auf den Zuruf "Schwester Rotraut? Könnten Sie bitte mal kommen?" reagiere ich nur mit Widerwillen und mit einer entsprechenden Gegenreaktion. Dazu aber weiter unten mehr. "Schwestern" werden Nonnen genannt. Leider aber auch wir Pflegekräfte, aus geschichtlichen Gründen. Aber die Bezeichnung "Schwester" heutzutage ist … Ich bin nicht Ihre „Schwester“! weiterlesen

Mit ganz lieben Grüßen, Deine Oma.

Heute möchte ich über ein Thema schreiben, das mich schon seit etwa neun Jahren beschäftigt. Das sind die Jahre, die ich in der Pflege bin, zuerst als Helferin und dann als Fachkraft.  Es handelt sich um das Thema "sinnvolle Beschäftigung", über das Würde und Achtung der Menschen mit dementiellen Veränderungen in Pflegeheimen erhalten bleibt. Um … Mit ganz lieben Grüßen, Deine Oma. weiterlesen

Rüdiger zuliebe…

Vor einigen Tagen schrieb ich über Rüdiger, der in die kleine Einrichtung in Hosenbüttel im "geschützten Bereich" für einige Wochen einziehen wird. Nun ist Rüdiger da. Er ist ein echter Schatz und erweckt bei so manchen Kolleginnen erstaunliche Mutterinstinkte. Sie reagieren auf sein Säuglingsverhalten und lassen sich von ihm umarmen und festhalten. Ich reagiere da … Rüdiger zuliebe… weiterlesen