MITMACH-AKTION: Verdienst in der Altenpflege (2)

Ziel dieser Mitmach-Aktion ist es zu zeigen, dass gerade Altenpflegekräfte wegen ihrer geringen Einkommen zum Zeitpunkt ihrer Rente in die Altersarmut rutschen. Ich bin davon überzeugt, dass wir nur etwas bewegen können, wenn wir die harten Fakten auf den Tisch legen. Klar ist das Risiko hoch, dass sich dadurch künftige Interessenten von diesen Beruf abschrecken lassen. Aber nur so lässt sich vielleicht ansatzweise die Politik und auch die entscheidende Öffentlichkeit dazu bewegen, endlich mal die Arbeitssituationen in der Altenpflege anzupacken und für vernünftige Einkommen zu sorgen. Denn, wenn man so über den Pflegefachkräftemangel jammert, dann sollte mit "Knüppel"-Hinweisen geholfen werden.

Hervorgehobener Beitrag

Ausbildung? Sorry, muss grad etwas hüsteln…. (2. Teil)

Gerade eben hatte ich von zwei Erlebnissen meines ersten Ausbildungsbetriebes erzählt. Nachdem aus Gründen für mich eine neue Einrichtung gesucht werden musste, landete ich in einem kirchlichen Haus, in dem ich früher als Leasingkraft (Pflegehelferin) gearbeitet hatte. In diesem Haus arbeiteten auch Nonnen in der Pflege. Und ich wurde dem Wohnbereich zugeordnet, in dem die... weiterlesen →

Ausbildung? Sorry, muss grad etwas hüsteln…. (1. Teil)

Manchmal sind es Medienbeiträge, die mich zu dem einen oder anderen Blogbeitrag nspirieren, wie zur Zeit der aktuelle Artikel des WDR mit dem Titel "Mangelhafte Pflegeausbildung - Dortmunder Insider berichten". Interessiert las ich den Artikel und hatte ein deja-vu nach dem anderen. Wie in dem Artikel beschrieben, war meine Ausbildung nicht viel besser. Ich arbeitete... weiterlesen →

Viggo? Braucht Ihr nicht zu wissen!

Diesen Satz hörte ich einmal in meiner Ausbildung, als ich die Chupze hatte, danach zu fragen. Nein, das Wissen, wie und was man an einer Viggo macht, wie man aspiriert usw. sei für Altenpfleger "uninteressant", weil Viggos in der Altenpflege ja nicht gelegt und versorgt werden. In der Altenpflege sind ja nur s.c.-Infusionen erlaubt, über... weiterlesen →

Presseschau (3)

Interessante Presseartikel und Pressemitteilungen, die sich mit dem Thema „Pflege“, „Pflegenotstand“, „Bezahlung“, „Arbeitsbedingungen“, „#Pflexit“, „#Pflegestreik“ und mehr befassen. Merkur: "Mieser Trick in der Pflege: Weniger Personal, trotzdem voll kassieren" vom 13.4.2017: (...) Die Unterschreitung des Pflegeschlüssels hat System – und dieses Sparen an Personal ist dank einer Gesetzeslücke auch noch legal! Der miese Trick: Nach... weiterlesen →

Ein interessanter Artikel! Lesenswert!

Prof. Dr. Stefan Sell hat in dem Blog "Aktuelle Sozialpolitik" zum Gesetzesvorhaben "Generalistik" einen äußerst lesenswerten Artikel mit dem Titel "Von allem etwas und später mal nachschauen, was passiert ist? Der Kompromiss zur Reform der Pflegeausbildung" veröffentlicht. In dem Artikel schreibt er: "Der stärkste Widerstand kam aus dem Lager der Altenheimbetreiber, vor allem der privat-gewerblich organisierten Heimbetreiber, die das... weiterlesen →

Ausbildung muss optimiert werden!

Derzeitig bin ich als Nachtwache in einem Krankenhaus in der Nähe von Hosenbüttel eingesetzt. Einen ganzen Monat lang. Und die ersten drei Nächte habe ich hinter mir. Bis gestern dachte ich, dass ich eigentlich (wenn ich sie mal hatte!) gute Praxisanleiter an meiner Seite hatte. Aber nun bin ich klüger. Ich will jetzt keinen Rant auf... weiterlesen →

Generalistik? JA!

Ja! Ich bin absolut für die generalistische Ausbildung von Pflegekräften. Und das sage ich als Altenpflegerin. Im Gegensatz zu den pflegenden Kräften in Krankenhäusern verlassen uns die Kunden nicht mehr lebend. Wir begleiten die Menschen in ihrer letzten Phase ihres Lebens. Wenn wir die Zeit dafür haben und uns diese gelassen wird, ohne dass andere... weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑