Fachkraft darf wohl jeder! (Update)

Die Tage wurde ich von Bekannten auf eine sog. Bildungseinrichtung im Umland von Hosenbüttel aufmerksam gemacht. Quereinsteigern und Arbeitslosen bietet diese Einrichtung an, binnen sechs Monaten über eine u.a. von der Arbeitsagentur geförderte Maßnahme das Berufsbild "Fachkraft für Alten- und Krankenpflege" zu erlangen, um so in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis zu gelangen. Als Proargument wird auf … Fachkraft darf wohl jeder! (Update) weiterlesen

Advertisements

Gegen Pflegekammern!

Beinahe täglich grüßt mich das Murmeltier "Pflegekammer", wie auch heute erneut auf Twitter. Allmählich bin ich es leid, immer und immer wieder darauf hinzuweisen, dass eine Pflegekammer zu 99.9% Aufgaben mit einer beruflichen INNENWIRKUNG hat. Das bedeutet, sie kümmert sich um die Ausbildungen, die Berufsordnung, die Qualitätssicherung in der Ausbildung und in der Ausübung des … Gegen Pflegekammern! weiterlesen

Uiii… Täglich grüßt das Murmeltier! Es ist WAHLKAMPF!

Das muss ich mal eben schnell los werden. Es ist Bundeswahlkampf, und kaum jemand, bis auf die Piratenpartei, spricht über die Pflege. Obwohl - eigentlich ist es mir ganz Recht, dass die anderen Parteien, besonders die großen, zu diesem Thema schweigen. Oder bis vor kurzem schwiegen. Denn, ähnlich wie die Wahlkampf-Dauerthemen "Bildung" und "Kitaplätze", ist … Uiii… Täglich grüßt das Murmeltier! Es ist WAHLKAMPF! weiterlesen

MITMACH-AKTION: Verdienst in der Altenpflege (2)

Ziel dieser Mitmach-Aktion ist es zu zeigen, dass gerade Altenpflegekräfte wegen ihrer geringen Einkommen zum Zeitpunkt ihrer Rente in die Altersarmut rutschen. Ich bin davon überzeugt, dass wir nur etwas bewegen können, wenn wir die harten Fakten auf den Tisch legen. Klar ist das Risiko hoch, dass sich dadurch künftige Interessenten von diesen Beruf abschrecken lassen. Aber nur so lässt sich vielleicht ansatzweise die Politik und auch die entscheidende Öffentlichkeit dazu bewegen, endlich mal die Arbeitssituationen in der Altenpflege anzupacken und für vernünftige Einkommen zu sorgen. Denn, wenn man so über den Pflegefachkräftemangel jammert, dann sollte mit "Knüppel"-Hinweisen geholfen werden.

Ausbildung? Sorry, muss grad etwas hüsteln…. (2. Teil)

Gerade eben hatte ich von zwei Erlebnissen meines ersten Ausbildungsbetriebes erzählt. Nachdem aus Gründen für mich eine neue Einrichtung gesucht werden musste, landete ich in einem kirchlichen Haus, in dem ich früher als Leasingkraft (Pflegehelferin) gearbeitet hatte. In diesem Haus arbeiteten auch Nonnen in der Pflege. Und ich wurde dem Wohnbereich zugeordnet, in dem die … Ausbildung? Sorry, muss grad etwas hüsteln…. (2. Teil) weiterlesen

Ausbildung? Sorry, muss grad etwas hüsteln…. (1. Teil)

Manchmal sind es Medienbeiträge, die mich zu dem einen oder anderen Blogbeitrag nspirieren, wie zur Zeit der aktuelle Artikel des WDR mit dem Titel "Mangelhafte Pflegeausbildung - Dortmunder Insider berichten". Interessiert las ich den Artikel und hatte ein deja-vu nach dem anderen. Wie in dem Artikel beschrieben, war meine Ausbildung nicht viel besser. Ich arbeitete … Ausbildung? Sorry, muss grad etwas hüsteln…. (1. Teil) weiterlesen

Presseschau (3)

Interessante Presseartikel und Pressemitteilungen, die sich mit dem Thema „Pflege“, „Pflegenotstand“, „Bezahlung“, „Arbeitsbedingungen“, „#Pflexit“, „#Pflegestreik“ und mehr befassen. Merkur: "Mieser Trick in der Pflege: Weniger Personal, trotzdem voll kassieren" vom 13.4.2017: (...) Die Unterschreitung des Pflegeschlüssels hat System – und dieses Sparen an Personal ist dank einer Gesetzeslücke auch noch legal! Der miese Trick: Nach … Presseschau (3) weiterlesen

Ein interessanter Artikel! Lesenswert!

Prof. Dr. Stefan Sell hat in dem Blog "Aktuelle Sozialpolitik" zum Gesetzesvorhaben "Generalistik" einen äußerst lesenswerten Artikel mit dem Titel "Von allem etwas und später mal nachschauen, was passiert ist? Der Kompromiss zur Reform der Pflegeausbildung" veröffentlicht. In dem Artikel schreibt er: "Der stärkste Widerstand kam aus dem Lager der Altenheimbetreiber, vor allem der privat-gewerblich organisierten Heimbetreiber, die das … Ein interessanter Artikel! Lesenswert! weiterlesen