Alternativen?

Derzeitig bereite ich meinen #Pflexit vor, also den Abschied aus der Altenpflege. Gerade eben habe ich eine Bewerbung abgeschickt. Aber weil ich weiß, dass ich aus Altersgründen wohl bei so manchem Externen nicht mehr genommen werde, möchte ich Euch fragen, wo Ihr eine berufliche Alternative für Altenpfleger seht. Bitte, seid so nett und antwortet unbedingt... weiterlesen →

Neue Idee: Kopfprämien!

"Schwester Stephanie" postete vorhin auf Twitter einen Link zu einer Meldung eines regionalen Nachrichtenmagazin aus dem Raum Kassel. In dieser Meldung heißt es u.a.: Heimische Unternehmen der Gesundheitsbranche müssen eventuell tief in die Tasche greifen, wollen sie qualifiziertes Personal. Gesundheits- und Krankenpfleger sind auf dem heimischen Arbeitsmarkt kaum zu finden, weiß die Agentur für Arbeit... weiterlesen →

Mitmachen!

Ich mache mit. Ich habe hier unterschrieben! Und es sollten doch mehr Unterschriften zu finden sein als bis jetzt. Macht mit! Ergreift jede Chance, um auf die Missstände bei den Arbeitsbedingungen in der Pflege aufmerksam zu machen. Wehrt Euch damit gegen eine höhere Taktquote in der Pflege. Macht mit! Link zur Stimmabgabe: Bundesweite GefährdungsanzeigeUnd hier... weiterlesen →

Stiefkinder der Gesellschaft

Wir Altenpfleger werden immer die lukrativen Stiefkinder der Gesellschaft bleiben, egal wie "wertvoll" unsere Arbeit auch in der Politik bezeichnet wird, wenn am Rande eines politischen Diskurses die Pflege alter Menschen beiläufig mal zur Sprache kommt. Daran werden die heeren Worte von Gröhe und Co. nichts ändern. Der Grund oder die Gründe für diese temporären... weiterlesen →

Ein interessanter Artikel! Lesenswert!

Prof. Dr. Stefan Sell hat in dem Blog "Aktuelle Sozialpolitik" zum Gesetzesvorhaben "Generalistik" einen äußerst lesenswerten Artikel mit dem Titel "Von allem etwas und später mal nachschauen, was passiert ist? Der Kompromiss zur Reform der Pflegeausbildung" veröffentlicht. In dem Artikel schreibt er: "Der stärkste Widerstand kam aus dem Lager der Altenheimbetreiber, vor allem der privat-gewerblich organisierten Heimbetreiber, die das... weiterlesen →

Weg! Ganz schnell weg!

Ich muss raus aus der Pflege! Sie macht mich krank und einsam. Diese Wechselschichten! Dieser Arbeitsdruck! Ich kann es nicht mehr lange aushalten. Diesen Monat mache ich nur Nachtdienste. 14 Nächte, 10h lang, in vier Blöcken mit je drei oder vier Tagen frei dazwischen. Gegen acht Uhr morgens bin ich zuhause. Dann esse ich etwas, füttere... weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑