Nur mal ein Hinweis

Eure Eltern werden irgendwann alt sein und Hilfe brauchen oder in eine Pflegeeinrichtung müssen. Und - erstaunlicher Weise - werdet auch Ihr eines Tages alt sein und Hilfe benötigen bzw. in eine Pflegeeinrichtung müssen! Die Gründe dafür können ganz profan sein oder auch komplex. Sei es ein Unfall oder ein Schlaganfall oder aber eine der vielen … Nur mal ein Hinweis weiterlesen

Advertisements

Jeder hat das Recht zu stürzen!

Heute war ich in einer Einrichtung nahe Hosenbüttel eingesetzt. Es ist auch eine kleine Einrichtung, und auch dieses Mal war ich da in einem "Geschützten Bereich". Für 29 zum Teil schwerst geronto-psychiatrische Bewohner waren wir drei verantwortlich. Wir durften Pflegen, Essen vorbereiten und anreichen, Toilettentrainings machen. Halt, falsch, eigentlich waren nur 2.5 Personen in der … Jeder hat das Recht zu stürzen! weiterlesen

Rüdiger zuliebe…

Vor einigen Tagen schrieb ich über Rüdiger, der in die kleine Einrichtung in Hosenbüttel im "geschützten Bereich" für einige Wochen einziehen wird. Nun ist Rüdiger da. Er ist ein echter Schatz und erweckt bei so manchen Kolleginnen erstaunliche Mutterinstinkte. Sie reagieren auf sein Säuglingsverhalten und lassen sich von ihm umarmen und festhalten. Ich reagiere da … Rüdiger zuliebe… weiterlesen

Plastiktüte

Wisst Ihr, was für mich das Schlimmste ist, wenn ein Bewohner gestorben ist? Dass seine "Habseligkeiten" Platz in einer Plastiktüte haben. Ist diese gefüllt und das Zimmer geräumt, verschwindet dieser Mensch, mit all seinen Erfahrungen und Geschichten. Dieser Mensch verschwindet in einem Grab, und es ist so, als ob er nie existiert hat. Für eine … Plastiktüte weiterlesen

Antihelden für die Pflege

Lesenswert!

monjaschuenemann

In den Zeiten der Emanzipation kritisierte man, dass Frauen zu Objekten gemacht wurden. Völlig zu Recht. Das perfekte Objekt sah gut aus, und es hatte sonst nicht viel auf der Pfanne. Oder, um es klarer auszudrücken: es war ein bisschen blöd. Nicht zuviel – grad soviel, dass es das Gegenüber sich gut fühlen ließ. Ich dachte, da sind wir drüber, aber jetzt gibt es einen neuen heißen Scheiß.

Zitat:

„Wenn wir nur über unseren Beruf meckern: Ändert sich nichts Wird der Beruf nicht attraktiver Personalmangel stärker. Siehst Du alles in der Pflege negativ, dann such dir bitte einen anderen Beruf oder eine andere Arbeitsstelle. Wenn wir verändern wollen dann gemeinsam Hand in Hand ohne Gemecker sondern mit Motivation für Veränderung.“ <— SIC!!!

Das neue Objekt der Pflege, Sandro Pé, hat es nicht mit Satzzeichen. Es sieht aber einigermaßen gut aus, soll wohl vorwiegend junge (weibliche!!) Menschen ansprechen und für die…

Ursprünglichen Post anzeigen 328 weitere Wörter

Wäre ich doch nur Betreuungskraft!

dann könnte ich mir die "fittesten" Bewohner eines Geschützten Wohnbereichs (=Geronto-Psychiatrie) nehmen und mit ihnen Waffeln backen, während die anderen problematischen Bewohner anfangen, sich gegenseitig hoch zu pushen. Ich wäre dann nicht da, wenn eine Frau anfängt, sich nackig zu machen. Auch könnte ich weg sehen, wenn ein Mann anfängt, zu brüllen und um sich … Wäre ich doch nur Betreuungskraft! weiterlesen

Personaluntergrenze

Heute hatte eine Bewohnerin, die vor einigen Tagen aus einem längeren Krankenhausaufenthalt (wg. Harnverhalts) zurück gekommen war, Besuch von einem ihrer Kinder. Nachdem ich das "Kind" über die Sicherheitsvorschriften wegen des multiresistenten Keimes der Erkrankten aufgeklärt und ihm gezeigt hatte, wie es am besten der Mutter das Trinken anreicht, ohne dass sie sich verschluckt, sprach … Personaluntergrenze weiterlesen

Da jetzt der Scherbenhaufen schon zu groß

geworden ist, fangen endlich einige "Entscheider" in der Gesellschaft an, über die Zustände in der Altenpflege zu sinnieren, zu deren Ursachen hauptsächlich die wirklich ungerechte Bezahlung gehört. Der Pflegenotstand ist schon längst da. Inzwischen sind Betreiber von Einrichtungen bereit, sogar die nicht unerheblichen "Gebühren" für die Übernahme von Fachkräften aus der Leasing-Branche zu zahlen. Vorher … Da jetzt der Scherbenhaufen schon zu groß weiterlesen