Gewalt in der Pflege

Derzeitig scheint das mediale Hauptthema "Gewalt in der Pflege" zu sein. Ein Thema, das jeden Pfleger irgendwann einmal auf die Füße fallen wird. Dabei ist Gewalt nicht nur körperlich, sondern auch verbal oder gar institutionell. Und Gewalt wird nicht nur gegenüber den Anvertrauten in der Pflege ausgeübt, sondern auch gegenüber den Pflegekräften. Und auch die... weiterlesen →

FÉRschlagen

EIn sehr interessanter Artikel zu und über Gewalt in der Pflege – gegenüber den Pflegekräften.

FÉRpflegt auf Rügen

<— hat heute nicht richtig aufgepasst und den Mülleimer von einer Bewohnerin gegen das Bein geworfen bekommen…

Mal ein kontroverses Thema :

Ob Krankenschwester, Sozialarbeiter oder Altenpfleger – fast jeder, der in einem Bereich der Pflege zu tun hat, wird irgendwann mit dem Thema Gewalt hautnah konfrontiert. Im günstigsten Fall bekommt er es nur mit aggressiven Ausbrüchen und verbaler Gewalt seiner Klientel zu tun.
Ich lese immer wieder -zum Teil sehr reißerisch aufgemachte- Artikel über Gewalt in der Pflege…allerdings immer nur über Gewalt gegen Bewohner und Patienten.
Über die Gewalt, die den Pflegekräften oft angetan wird, in Form von Treten, Schlagen, Beissen, Bespucken, mit Gegenständen beworfen werden und Beschimpfen wird nie geredet. Müssen wir uns das einfach gefallen lassen ? Bei dementen und geistig verwirrten Personen sage ich noch nicht einmal etwas. Aber oft genug sind es geistig völlig klare Menschen, die gewalttätig werden oder gar sexuell anzüglich. Also ich finde, auch…

Ursprünglichen Post anzeigen 409 weitere Wörter

FÉRstellung

Darf ich mich vorstellen? Ich bin der neue FÉRpfleger   Ehrlich gesagt, habe ich ein wenig und eine Weile damit gehadert, in diesem Blog zu schreiben: Man gibt doch eine Menge persönliches preis, ohne eine Kontrolle darüber zu haben, was damit im Netz passiert. Denn wie ein schönes Zitat besagt: „Wenn du nicht willst, das jemand erfährt,... weiterlesen →

FÉRschlagen

Gewalt in der Pflege kann von allen Seiten ausgehen.

FÉRpflegt auf Rügen

<— hat heute nicht richtig aufgepasst und den Mülleimer von einer Bewohnerin gegen das Bein geworfen bekommen…

Mal ein kontroverses Thema :

Ob Krankenschwester, Sozialarbeiter oder Altenpfleger – fast jeder, der in einem Bereich der Pflege zu tun hat, wird irgendwann mit dem Thema Gewalt hautnah konfrontiert. Im günstigsten Fall bekommt er es nur mit aggressiven Ausbrüchen und verbaler Gewalt seiner Klientel zu tun.
Ich lese immer wieder -zum Teil sehr reißerisch aufgemachte- Artikel über Gewalt in der Pflege…allerdings immer nur über Gewalt gegen Bewohner und Patienten.
Über die Gewalt, die den Pflegekräften oft angetan wird, in Form von Treten, Schlagen, Beissen, Bespucken, mit Gegenständen beworfen werden und Beschimpfen wird nie geredet. Müssen wir uns das einfach gefallen lassen ? Bei dementen und geistig verwirrten Personen sage ich noch nicht einmal etwas. Aber oft genug sind es geistig völlig klare Menschen, die gewalttätig werden oder gar sexuell anzüglich. Also ich finde, auch…

Ursprünglichen Post anzeigen 409 weitere Wörter

Wahrnehmung der Pflege in der Gesellschaft

Kürzlich war im TV eine Diskussionssendung zum Thema Pflege zu sehen. Ich selbst habe keinen Fernseher und habe diese Sendung nicht gesehen (Ja ich weiß das es Mediatheken gibt) allerdings waren die Meinungsbilder auf Twitter zu #Hartaberfair viel breitgefächerter als es die Sendung als solches Darstellen könnte. TV Sendungen bestätigen entweder eine Meinung, oder sie... weiterlesen →

Ausbildung, die gelebte Ignoranz.

Wie schon in meiner Vorstellung angerissen habe ich meine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger im hiesigen Klinikum erlebt bzw überlebt. Es war nicht leicht für beide Seiten. Weder für meine Ausbilder, mit mir als rebellischen Schüler, noch für mich mit meinen oftmals ignoranten Ausbildern. Das ging von: "Das kommt noch später, dafür ist dein Ausbildungsstand... weiterlesen →

Keine Chance (II)

Ihr erinnert Euch noch an Lotte? Hier hatte ich schon von ihr das erste Mal erzählt. Vergangenen Freitag, meinem ersten Arbeitstag nach einigen wohlverdienten freien Tagen,  war Lottes Duschtag. In der Einrichtung ist es so geregelt, dass jeder Bewohner und jede Bewohnerin einmal die Woche geduscht wird oder selbst duschen kann, wenn er/ sie es will.... weiterlesen →

Armin Rieger: Der Pflege-Aufstand

Eine subjektive Buchbesprechung. Auf Twitter wurde ich gebeten, eine Rezension des Buches von Armin Rieger mit dem Titel "Der Pflege-Aufstand" zu schreiben, wenn ich das Buch durchgelesen habe. Nach weniger als 4 Stunden Lesezeit bin ich knapp vor  Kapitel 9 gelandet, weshalb ich mir schon jetzt eine Meinung bzw. Bewertung des Buches erlauben kann. Zur... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑